Unterkunftssuche
Unterkunftssuche
Alle Unterkünfte in Grainau

luca App


verschlüsselte Kontaktdatenübermittlung

Für Ihren sicheren Aufenthalt im Zugspitzdorf Grainau

Die luca App  kann überall da eingesetzt werden, wo Menschen zusammenkommen. Sie ermöglicht verschlüsselte und datenschutzkonforme Kontaktdaten­aufnahme und eine schnelle und lückenlose Nachverfolgung von Infektionsketten. luca kann sowohl im Einzelhandel, der Hotellerie und Gastronomie, in Ferienwohnungen, Veranstaltungsflächen sowie allen Freizeiteinrichtungen deinen Aufenthalt dokumentieren. So ist eine schnelle und verantwortungsvolle Kontaktnachverfolgung möglich, ganz ohne Zettelwirtschaft.

Die Luca-App  im Landkreis Garmisch-Partenkirchen 

Mit der Anbindung der Software an das Gesundheitsamt können Kontakte noch schneller und damit effektiver nachverfolgt werden. Je mehr Bürgerinnen und Bürger auf dieses Angebot zurückgreifen, umso mehr führt dies nicht nur zur Entlastung des Gesundheitsamtes in der Kontaktnachverfolgung, sondern je nach Öffnungsmöglichkeiten auch von Geschäften, Dienstleistern oder auch der Gastronomie, die zur Aufnahme von Kontaktdaten verpflichtet sind und damit nun keine Listen in Papierform mehr führen müssten. Mit der kostenlosen Luca-App können die Daten von Besucherinnen und Besuchern bzw. Kundinnen und Kunden einfach und anonym erfasst werden, indem mit dem Smartphone beim Betreten eines Geschäfts über einen QR-Code eincheckt. Voraussetzung dafür ist, dass sich der Gastgeber zuvor über das Luca-System registriert hat. Sofern ein Gast nicht über ein Smartphone verfügt, können die Kontaktdaten im Übrigen dennoch über die Luca-Software eingepflegt werden.

Im Falle einer Infektionsmeldung an das Gesundheitsamt, wird die betroffene Person kontaktiert. Die infizierte Person gibt daraufhin in der Luca-App ihre Check-in-Historie an das Gesundheitsamt frei. Dieses entschlüsselt die Daten und erhält damit Informationen über die in den vergangenen 14 Tagen besuchten Aufenthaltsorte der infizierten Person. Die Veranstaltungsorte beziehungsweise die „Gastgeber" werden anschließend vom Gesundheitsamt kontaktiert und aufgefordert, die zeitlich relevanten Daten über das Luca-System freizugeben. Über diese Daten, die erst vom Gesundheitsamt entschlüsselt werden können, ist dann eine schnelle und vor allem lückenlose Nachverfolgung der Kontaktpersonen möglich.

 

Nach einmaliger Angabe der Kontaktdaten erstellt luca sich permanent ändernde, persönliche QR-Codes für Nutzer:innen und verschlüsselt diese.
Gastgeber scannen den verschlüsselten, persönlichen QR-Code und verschlüsseln ihn zusätzlich mit dem Veranstalterschlüssel.
Sie können die Daten ihrer Gäste nicht auslesen. Der Datensatz wird unlesbar, 2-fach verschlüsselt auf einem sicheren Server gespeichert und spätestens nach 30 Tagen gelöscht.

Mehr dazu finden Sie auch unter https://www.stmd.bayern.de/themen/kontaktnachverfolgungs-app/

luca App - Video Erklärung