Höllentalklamm mit Steg, © Touristinformation Grainau - Foto Ehn
Unterkunftssuche
Unterkunftssuche
Alle Unterkünfte in Grainau

Wandern in der Höllentalklamm


Natur pur und hautnah

Schluchten von bis zu 150 Meter Tiefe, zahllose Wasserfälle, riesige Fels- und Eisbrocken sowie verschlungene Wege, Stege, Brücken und Tunnel laden zu einem optischen Abenteuer ein.

Die Höllentalklamm eignet sich sowohl als überschaubare Wanderung für Ungeübte, als auch als Zwischenstation für Tagestouren. Dabei erfrischt das kühle, feuchte Klima in der Schlucht gerade an Hochsommertagen und belohnt den Aufstieg entlang des Hammersbachs.Die Höllentalklamm ist gut zugänglich, ca. 1 km lang und von gänzlich anderem Reiz als andere Klammen und Schluchten.

Vorangehende Elemente laden
Weitere Elemente laden