Die Höllentalklamm

Höllisch imposant

Gönne dir in Grainau ein Naturerlebnis der ganz besonderen Art:
Einen Besuch der einzigartigen Höllentalklamm.


Liebst du es wild und romantisch zugleich? Dann wandere zur Höllentalklamm. Hier hast du "live" die Ursprünglichkeit und Reinheit der Natur vor Augen. Tief eingeschnitten
ins Hochgebirge stürzt sich der Hammersbach über Felsblöcke, fällt schäumend milchig
über Felsriegel in Gumpen, stäubt und tost.
Schwierige Partien führen durch elektrisch erhellte Tunnels, die von dumpfen Rauschen erfüllt sind. Die Luft ist frisch und klar bei jedem Atemzug, gerade im Hochsommer. Die Höllentalklamm ist gut zugänglich, ca. 1 km lang und von gänzlich anderem Reiz als andere Klammen und Schluchten.

Wander-Info

Ausgangspunkt:
Obergrainauer Dorfplatz oder der Wanderparkplatz in Hammersbach

Den Beschilderungen folgend erreichst du die Klammeingangshütte (1047 m) nach
ca. 1 bis 1 1/2 Stunden (Proviant, Kaffee und Kuchen, Einkehr). Weiter geht's teils durch Felstunnel (elektrisch beleuchtet) über Stege und Felstreppen. Du erreichst nach
ca. 45 Minuten das Ende der Klamm auf 1193 m.

Es lohnt sich jedoch, den Weg bis zur Höllentalangerhütte fortzusetzen. Der weite grüne Talboden, den wir hier erreichen, gibt den Blick frei auf die Gipfel der Waxensteine, Riffelwände und den Höllentalferner mit der sich dahinter auftürmenden Zugspitze 2962 m. Folge dem Wegverlauf wie unter "Höllentalklamm" beschrieben über die Neuneralm. Von Hammersbach ausgehend ist der Weg etwas beschwerlicher, dafür herrliche Ausblicke.

Prospekt Höllentalklamm vom Deutschen Alpenverein (PDF)

Wichtigs Tipps:
Wir empfehlen feste knöchelhohe Wanderschuhe und Regenbekleidung. Es ist verboten, sperrige Gegenstände wie z. B. Kinderwagen, Fahrräder durch die Höllentalklamm zu führen. In der Klamm herrschen auch an Hochsommertagen kühle Temperaturen. Achte deshalb auf entsprechende Kleidung. Die Höllentalklamm ist Teil der Bergwelt und daher ist besondere Achtsamkeit und Vorsicht geboten. Ein Seil oder Karabinersicherung für Kinder ist durchaus sinnvoll.

Öffnungszeiten:
Die Höllentalklamm ist bis ca. Mitte Mai geschlossen.

Einkehrmöglichkeiten:
Höllentalklamm-Eingangshütte: geschlossen, Tel. +49 8821 8895
Höllentalangerhütte: geschlossen, Tel. +49 163 5542274
Nähere Informationen findest du unter www.hoellentalangerhuette.de

Eintrittspreise pro Person (Hin und Zurück):
Erwachsene:                     4,00 EUR
Gäste mit GrainauCard:     2,00 EUR
Kinder:                             1,00 EUR
DAV-Mitglieder:                 1,00 EUR
Gruppenkarte:                   2,00 EUR

Ausführliche Informationen zur Höllentalklamm in Grainau