Der Eibsee


Ein kristallklares Naturwunder direkt am Fuße der Zugspitze

Einzigartig in 1.000m Höhe, liegt der kristallklare Eibsee. Mitten in einer herrlichen Alpenlandschaft, direkt unter der Zugspitze und wunderschön zu jeder Jahreszeit.

Der Eibsee und seine 8 Inseln

Maximiliansinsel, Steinbühl, Alpenbühl, Braxeninsel, Sasseninsel, Schönbühl, Ludwigsinsel und Scheibeninsel

  • Tiefe 32,5 m, Größte Länge 2450 m, Größte Breite 850 m, Umfang 8.800 m, Fläche 1,796 km² 

Der Eibsee liegt ca. 13 km südwestlich vom Zentrum Garmisch-Partenkirchens unterhalb der Zugspitze im Wettersteingebirge in Bayern. Er gehört zur Gemeinde Grainau und ist im Privatbesitz. Mit seinem klaren, grün getönten Wasser gilt er als einer der schönsten Seen der bayrischen Alpen. 

Er entstand, als sich am Ende der Würm-Kaltzeit der Isar-Loisach-Gletscher zurückzog und eine Senke hinterließ, die sich mit Wasser füllte. Vor etwa 3400–3700 Jahren querte ein gewaltiger Bergsturz mit einer Fläche von 13 km² und einem Volumen von 350 Millionen m³ den mittleren und östlichen Teil des Sees. Zu den vollständig abgetrennten kleinen Nachbarseen gehören der Frillensee in Süden sowie Braxensee, Steingringpriel, Steinsee, Froschsee und Drachenseelein im Norden. Sein Name ist auf die Eibe zurückzuführen, die früher sehr zahlreich um dem See herum vorkam. Heute ist sie am See nur noch vereinzelt zu finden und tritt nur noch in den Bannwäldern in der Nähe des Sees auf. Der Eibsee ist ein Blindsee, da er keinen oberirdischer Abfluss besitzt und das Wasser aufgrund der Beckenlage nur unterirdisch abfließen oder versickern kann.        

Einen guten Blick auf den See genießt man von der Seilbahn-Zugspitze und von der Bayerischen Zugspitzbahn aus, welche beide auf die Zugspitze, Deutschlands höchsten Berg hinaufführen.

Der Eibsee, zu Füßen der Zugspitze in Grainau gelegen, ist stets eine besondere Attraktion. Immer wieder zeigen sich beim leichten Spaziergang oder auch bei der größeren Wandertour - neue, eindrucksvolle Ausblicke. Auch die unmittelbare Umgebung des Sees ist staunenswert. Sie ist geprägt von schütterem Wald, bizarren Felsen und immer wieder kleinen Seeaugen, die unvermittelt im Wald auftauchen.

Die Umrundung des Eibsees ist der ideale Spaziergang am Wochenende für die ganze Familie, mit Schlitten im Winter oder Kinderwagen im Sommer. Am und um den See gibt es mehrere aussichtsreiche Einkehrmöglichkeiten. Der Eibsee diehnt als Start bzw. Ende einer Tour.

Vorangehende Elemente laden
Badespass am Eibsee 1.jpg

Der Eibsee-Rundweg

Eibsee-Hotel - Eibsee-HotelKinderwagengerechte Wanderung, Familienwanderung, Rundwanderung, Nordic Walking Strecke, Heilklimatischer Höhenweg, Geologischer Wanderweg, Geräumter Winterwanderweg, Für Rollstuhl geeignet
Streckenlänge:7,2 km
Dauer:2 Std
Aufstieg:407 m
Schwierigkeit:Talweg
weitere Infos
Badespass am Eibsee 1.jpg

Zum Eibsee über den Badersee

Grainauer Kurhaus - EibseeKinderwagengerechte Wanderung, Familienwanderung, Nordic Walking Strecke, Geologischer Wanderweg, Geräumter Winterwanderweg
Streckenlänge:4,3 km
Dauer:1 Std
Aufstieg:303 m
Schwierigkeit:leicht
weitere Infos
Weitere Elemente laden