Zugspitzdorf Grainau- Winterwandern, © Zugspitzarena Bayern Tirol - Marzusch
Unterkunftssuche
Unterkunftssuche
Alle Unterkünfte in Grainau

Grainau-Thörlen-Runde

Ausgangspunkt: Tiroler Zugspitzbahn Ehrwald - Endpunkt: Tiroler Zugspitzbahn Ehrwald

  • Schwierigkeit:schwierig
  • Streckenlänge:43,3 km
  • Höchster Punkt: m
  • Höhenmeter bergauf:2037 m
  • Dauer:8 Std
Von der Talstation Tiroler Zugspitzbahn dem Weg zur Gamsalm folgen. Von dort links nach Ehrwald, bis zum Dr.-Heinrich-Srbik Weg, diesem nach rechts folgen. Die Brücke queren. Am Ende der Felder rechts abbiegen und erneut links abbiegen. Nach dem Campingplatz links halten und weiter bis zum Gasthof Thörle. Links nach Ponöfen abbiegen und weiter bis zum Eibseeblick. Von dort den zweiten Steig rechts in Richtung Eibsee nehmen. Vorbei am Eibsee und Badersee dem Weg nach Grainau folgen. Quer durch den Kurpark zur Zugspitzstr. und dieser in Richtung Hammersbach bis zum Brandweg folgen. Rechts abbiegen auf den Fußweg in Richtung Hammersbach. In Hammersbach angekommen rechts in Richtung Höllentalklamm abbiegen. Dem Klammweg bis zur Höllentaleingangshütte folgen und kurz vorher rechts über den Dr.-Heinrich-Weg wieder zurück zum Höhenweg oberhalb. Dem Höhenweg bis zur Eibseealm folgen und zurück nach Ehrwald.
 
 

Infos & Download

Wegbeschaffenheit

Wanderwege

Beste Jahreszeit

Empfohlene Ausrüstung

Downloads

GPX