Zugspitzdorf Grainau, © Huber Images
Unterkunftssuche
Unterkunftssuche
Alle Unterkünfte in Grainau

Zum Eibsee über den Badersee

Ausgangspunkt: Grainauer Kurhaus - Endpunkt: Eibsee

Kinderwagengerechte Wanderung
Familienwanderung
Nordic Walking Strecke
Geologischer Wanderweg
Geräumter Winterwanderweg
  • Schwierigkeit:leicht
  • Streckenlänge:4,3 km
  • Höchster Punkt:1000 m
  • Höhenmeter bergauf:303 m
  • Dauer:1 Std

Auf zum Eibsee

Kurzcharakteristik: Leichte Wanderung mit mäßigen Steigungen auf bequemen Wegen

Einkehrmöglichkeiten:
  • Eibsee-Hotel (nur für Hotelgäste!), kein Ruhetag, Am Eibsee, Tel. +49(0)88 21/9 88 10
  • Eibsee-Pavillon, Winter geschlossen, Am Eibsee, Tel. +49(0)88 21/89 13
  • Eibsee-Alm, Am Eibsee, Tel. +49(0)88 21/8 24 11
  • Alle: www.eibsee.de
Besonderheiten:
  • Eibsee: Schwimmen, Bootfahren
  • schöner Kinderspielplatz an der Eibsee-Alm
  • Geologischer Wanderweg

Der Eibsee ist sicherlich einer der schönsten Seen in Oberbayern. Seine Lage auf knapp 1.000 m.ü.N. am Fuße der gewaltigen Zugspitz-Nordwand ist einmalig. Diese Wanderung führt Dich auf dem direktesten Wege aus Grainau hinauf an den Eibsee, dem fünften Ortsteil des Zugspitzdorfes. Die Wanderung führt zuerst durch den Baderseewald. Später gelangst Du auf Waldwegen zum Eibsee, die Dich an den bemoosten und bewachsenen Felsblöcken vorbeiführen. Diese stammen von einem Bergsturz, der vor rund 3.500 Jahren der
Landschaft Grainaus ihr heutiges Gesicht gab.

Wegverlauf:
Vom Startpunkt am Kurhaus gehst Du zur Waxensteinstraße und überquerst sie am Minigolfplatz. Hier nimmst Du den Fußweg Richtung Rosensee. Ein kurzer leichter Anstieg bringt Dich durch den Baderseewald zum Badersee. An der Westseite des Sees führt kurz nach dem Bootsanleger des Hotels ein Fußweg im Wald Richtung Eibsee. Es geht kurz bergan bevor der Weg dann fast eben verläuft. Beim Verlassen des Waldes triffst Du auf das Häuschen einer Wasserreserve, das Du rechts auf einem kleinen Querweg umgehst. Hier
wanderst Du auf der Allee entlang immer leicht ansteigend bis zur Christlhütte und überquerst die  Eibseestraße. Auf einem bequemen Weg geht es nun in den Lärchwald hinein. Folge dem gewundenen Weg  immer im Wald hinauf zum Eibsee. Kurz vor Erreichen des Eibsees trifft der Wanderweg wieder auf die Eibseestraße, die Dich ein kurzes Stück nach rechts bergab hinunter zum See führt. Diese Wanderung ist Teil des Geologischen Wanderweges Grainau. Eine informative Broschüre dazu erhältst Du in der Tourist-Info. Als Rückweg nach Grainau empfiehlt sich die Wanderung Nr. 12 in diesem Buch, allerdings in umgekehrter  Richtung.

Anbindungsmöglichkeiten:
• Eibseerundweg (Beschreibung Nr. 8)
• Über den Höhenweg nach Obergrainau (Beschreibung Nr. 12)
• Zur Hochtörlenhütte (Beschreibung Nr. 12a)
• Ab Christlhütte links über Christleitenwald zur Neuneralm (Teilstück des Panoramawegs=P)
• Ab Christlhütte rechts über Unterwald zum Höhenrain (Teilstück des Panoramawegs=P)

 

Infos & Download

Wegbeschaffenheit

Gepflegte WanderwegeWegart: Wanderweg: ca. 60%, auf/neben Straße: ca. 40%, Waldanteil: ca. 60%

Beste Jahreszeit

ganzjährig

Empfohlene Ausrüstung

nicht erforderlich

Downloads

GPX