Zugspitzdorf Grainau, © Huber Images
Unterkunftssuche
Unterkunftssuche
Alle Unterkünfte in Grainau

Zum Schachenschloss (1.866 m)

Ausgangspunkt: Schloss Elmau - Endpunkt: Schachenschloss

Familienwanderung
  • Schwierigkeit:leicht
  • Streckenlänge:10,0 km
  • Höchster Punkt:1856 m
  • Höhenmeter bergauf:954 m
  • Dauer:3 Std
Auf den Spuren König Ludwig II.

Kurzcharakteristik: Landschaftlich sehr reizvolle Wanderung auf historischen Pfaden mit königlichem Abschluss

Höhenunterschied: ca. 860 Höhenmeter

Einkehrmöglichkeiten:
• Schachenhaus, Tel. +49(0)172/8768868 mit Übernachtungsmöglichkeit
• Wettersteinalm, geöffnet Juni bis September

Das von König Ludwig II. im Schweizer Chaletstil 1871 erbaute Jagdschloss liegt an einem der schönsten Flecken im Wettersteingebirge. Nicht nur der Ausblick in das Reintal bis zur Zugspitze ist mehr als beeindruckend. Auch das Jagdschloss selbst ist einmalig: Im ersten Stock ließ Ludwig II. einen großen
Prunksaal im maurischen Stil einrichten. Die Führungen durchs Schloss finden täglich um 11:00, 13:00, 14:00 und 15:00 Uhr statt. Alljährlich wird am 25. August, dem Geburtstag von König Ludwig II., eine Messe am Schachenschloss abgehalten. Nicht weit vom Schachenschloss entfernt liegt wenig oberhalb der Baumgrenze ein um das Jahr 1900 angelegter, botanischer Garten mit etwa 1.500 verschiedenen Blumen und Pflanzen der Alpenflora. Die beste Zeit für den Besuch ist die letzte Woche im Juli und die erste Woche im August. In
dieser Zeit findest Du noch späte Frühjahrsblütler und frühe Sommerblütler.

Wegverlauf:
Am Waldparkplatz in Elmau beginnt der Schachenweg, der dann in den sog. Königsweg übergeht, der Dich zur Wettersteinalm führt. Ab der Wettersteinalm gibt es zwei Varianten zum Schachenschloss: Entweder folgst Du weiter dem Königsweg, der dann wieder auf den Schachenweg, einem bequemen breiten Wanderweg, trifft. Oder Du nimmst ab der Alm einen schmalen, steileren Steig hinauf zum Schachentor. Vom Schachentor gelangst Du über einen kleinen Weg oberhalb des Schachenwegs direkt zum Schachenhaus und Schachenschloss.

Anbindungsmöglichkeiten:
• Vom Schachenschloss zur Meilerhütte (2.375 m) und Klettersteig zur Dreitorspitze (2.633 m)
• Abstieg ins Oberreintal, einem der bekanntesten und beliebtesten Kletterreviere (nur für Geübte)
• Abstieg nach Garmisch-Partenkirchen über Kälbersteig (842) und durch die Partnachklamm bis Partenkirchen (Dies ist auch der direkte Aufstieg von Garmisch-Partenkirchen zum Schachenschloss, ca. 5 Std. Gehzeit hinauf)
 
 

Infos & Download

Wegbeschaffenheit

Erst Forststraße, später gepflegter Bergweg

Beste Jahreszeit

Sommer, Herbst

Empfohlene Ausrüstung

Wanderstöcke empfehlenswert

Downloads

GPX