Alpspitzbahn im Sommer mit Blick nach München, © Nicki Fischer
Unterkunftssuche
Unterkunftssuche
Alle Unterkünfte in Grainau

Alpspitz- und Hochalmbahn


Die Magie der Berge erfahren

Einheimische wie Gäste schätzen die mit der Bayerischen Zugspitzbahn zugänglichen Bergwelt zwischen Alpspitze, Kreuzeck und Hausberg als abwechslungsreiches Wander- und Erholungsgebiet.

Wohin man auch blickt, gibt’s Natur pur und spannende Ausflugsziele wie die Aussichtsplattform AlpspiX, den Gipfel-Erlebnisweg oder den Genuss-Erlebnisweg.

Die Alpspitzbahn befördert Sie zum Osterfelderkopf, der am Fuße der Alpspitze liegt. Die Hochalmbahn ist ein wichtiges und auch bequemes Verbindungsstück zwischen Alpspitze und Kreuzeck. Von der Hochalm kann man gemütlich in ca. 30 Minuten auf gut ausgebauten Wegen zur Bergstation der Kreuzeckbahn wandern.

Mehr Informationen: +49 8821 7970

Betriebszeiten der Alpspitzbahn

  • Oktober bis Februar: 8.30 bis 16.30 Uhr
  • März bis Juni: 8.30 bis 17.00 Uhr
  • Juli bis September: 8.00 bis 17.30 Uhr

Letzte Bergfahrt 30 Minuten vor Betriebsende
Mindestens halbstündlicher Rhythmus, Zwischenfahrten nach Bedarf
Fahrzeit 9 Minuten

Die aktuellen Betriebszeiten der Alpspitzbahn finden Sie hier.

Preise der Hochalmbahn

Anmerkung:

Üblicherweise wird die Hochalm in Verbindung mit einem Kreuzeckbahn- bzw. Alpspitzbahn-Ticket genutzt.

Näheres hierzu finden Sie hier.

Parken Hochalmbahn

Anmerkung:

Die Hochalmbahn ist grundsätzlich über die Alpspitzbahn bzw. über die Kreuzeckbahn/Bergstation mit einem Fußmarsch erreichbar. Daher nutzen Sie bitte den Parkplatz dieser beiden Talstationen.