Zugspitzdorf Grainau, © Huber Images
Unterkunftssuche
Unterkunftssuche
Alle Unterkünfte in Grainau

Hammersbach-Tour

Ausgangspunkt: Grainauer Kurhaus - Endpunkt: Grainauer Kurhaus

  • Schwierigkeit:leicht
  • Streckenlänge:0,0 km
  • Höchster Punkt:800 m
  • Höhenmeter bergauf: m
  • Dauer:0 Std

Hammersbach-Tour (mit Variante „leicht“ und „mittel“)
 
Besonderheit: wunderschöner Panoramaweg mit geringer Steigung
Länge: a) 3,8 km b) 9,9 km
Gesamtanstieg: a) 149 m b) 241 m
Gesamtgefälle: a) 149 m b) 242 m
Höhendifferenz: a) 81 m b) 115 m
Dauer: a) ca. 40 min. b) ca. 1½ Std.
Bodenbeschaffenheit: überwiegend Asphalt
Winterstrecke: ja
Pads: ja
Start- /Endpunkt: Grainauer Kurhaus
 
Grainauer Kurhaus – Oberer Dorfplatz – Panoramaweg – Hotel
Hammersbach (Hammersbacher Hütte, kein Ruhetag)
 
Die Tour beginnt bei der Tourist-Information in Grainau und führt über den
oberen Dorfplatz. Über den Neuneralmweg gelangt man zum wunderschönen
Panoramaweg nach Hammersbach (P). Am Ende des Panoramaweges hält
man sich rechts und folgt dem Weg vorbei am Haus Hammersbach.
 
Variante a)
zurück über Hammersbacher Fußweg – links auf Zugspitzstraße – Oberer
Dorfplatz – Tourist-Information
 
Am Ende des Panoramaweges gehst Du links (das Haus Hammersbach liegt
zur Rechten) und folgst dem Straßenverlauf Richtung Grainau. Nach nur
wenigen Minuten erreicht man einen Parkplatz und dort beginnt der Hammersbacher
Fußweg, der direkt zurück nach Grainau führt. Nach kurzer Zeit stößt
man auf die Zugspitzstraße und folgt dieser links Richtung Oberer Dorfplatz
und Tourist-Information.
 
Variante b)
zurück bei den Militärkasernen (GG) oder beliebig früher – Zugspitzstraße –
vor der evang. Kirche rechts auf Fußweg – Zigeunerweg – Tourist-Information
Die ausführliche Beschreibung zu dieser Tour findest Du auf der nächsten
Seite.
Von nun an geht es geradeaus und ohne Steigungen bis zu den Militärkasernen
in Garmisch-Partenkirchen. In einem nach links verlaufenden Bogen gelangt man
auf einen parallel verlaufenden Weg, der zurück nach Grainau führt. Wahlweise
kann man auch früher abbiegen und zurückkehren. Du kannst vor allem auf
dem Weg zurück einen herrlichen Blick auf die Zugspitze genießen. Der Rückweg
ist allerdings teilweise befahren. In Grainau angelangt, biegt man von der
Zugspitzstraße vor der evangelischen Kirche rechts ab in einen kleinen Fußweg.
Am Ende dieses Fußweges hält man sich links und geht über den
Zigeunerweg zurück zur Tourist-Information.



 

Infos & Download

Wegbeschaffenheit

gepflegte Wanderwege

Beste Jahreszeit

Empfohlene Ausrüstung

Nordic-Walking-Stöcke, Pads

Downloads

GPX